Neues Testament

Aus kathPedia
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Bibel

Altes Testament

Neues Testament

4 Evangelien

{{#switch:Neues Testament|Evangelium|Synoptiker|Evangelium nach Matthäus|Evangelium nach Markus|Evangelium nach Lukas|Evangelium nach Johannes|=

Apostelgeschichte
14 Paulusbriefe

{{#switch:Neues Testament|Paulusbriefe|Brief an die Römer|1. Brief an die Korinther|2. Brief an die Korinther|1. Brief an die Galater|2. Brief an die Galater|Brief an die Epheser|Brief an die Philipper|Brief an die Kolosser|1. Brief an die Thessalonicher|2. Brief an die Thessalonicher|1. Brief an Timotheus|2. Brief an Timotheus|1. Brief an Titus|2. Brief an Titus|Brief an Philemon|Brief an die Hebräer|=

7 Katholische Briefe

{{#switch:Neues Testament|Katholische Briefe|Brief des Jakobus|Petrusbriefe|1. Brief des Petrus|2. Brief des Petrus|Johannesbriefe|1. Brief des Johannes|2. Brief des Johannes|3. Brief des Johannes|Brief des Judas|=

Johannesoffenbarung

Neues Testament (Abk. NT) oder Neuer Bund bezeichnen sowohl den Neuen Bund, der auf den Alten Bund folgt und mit dem Erlöser Jesus Christus beginnt, als auch den zweiten Teil der Bibel, der von eben diesem Neuen Bund handelt. Diese Schriften wurden nach der Geburt Jesu Christi verfasst.

Die Gegenwart Gottes wird erst im Neuen Testament voll realisiert, im Alten Testament wird sie aber doch in gewisser Weise vorweggenommen und angedeutet. Gott ist gegenwärtig in der Geschichte und im Lichte der trinitarischen Offenbarung. <ref>Johannes paul II., Generalaudienz am 9. Februar 2000: Die Herrlichkeit der Dreifaltigkeit in der Geschichte </ref>

Die Hauptschriften des Neuen Testaments sind die vier Evangelien:


Weitere Schriften des neuen Testaments:


14 Paulusbriefe:


7 Katholische Briefe:

Literatur

  • Thomas von Aquin: Summa theologica. Die deutsche Thomas-Ausgabe, lateinisch-deutsch, St I-II 106 -114, Band 14: Der Neue Bund und die Gnade, Verschiedene Verlage 1955 (mit Imprimatur)
  • Klaus Berger: Kommentar zum Neuen Testament, Gütersloher Verlagshaus 2012.
  • Regensburger Neues Testament, 1940-1969/1974-2009.
  • Alfred Wikenhauser: Einleitung in das Neue Testament, Freiburg i. Br. 1953 (420 Seiten); 2., durchges. und erg. Aufl. 1956 (461 Seiten); 3., verbesserte u. erg. Aufl. 1959, 4. Auflage 1961 (466 Seiten, Imprimatur Freiburg im Breisgau, den 6. Oktober 1961), 5. Auflage 1963 (466 Seiten), [6., völlig neu bearb. Aufl. von Josef Schmid 1973].
  • Pius Czeslaw Bosak OP: Personen im Neuen Testament. Lexikon und Konkordanz Mimep-Docete Pessano, Italien 1993 (984 Seiten).
  • Max Meinertz: Einleitung in das Neue Testament, Schöningh Verlag Paderborn 1933 (388 Seiten, 4., völlig neubearb. Aufl.), 1950 (354 Seiten, 5., verb. Aufl.).
  • Aloys Schaefer: Einleitung in das Neue Testament, Schöningh Verlag Paderborn 1913 (536 Seiten, 2. Aufl. / bearb. von Max Meinertz), 1921 (452 Seiten, 3. Aufl. / neu bearb. von Max Meinertz).
  • Johann Mader: Allgemeine Einleitung in das Alte und Neue Testament, Verlag der Aschendoffschen Verlagsbuchhandlung Münster i.W. 1928 (164 Seiten, Imprimatur, Curiae 8. III 1928 † Georgias, Ep. Cur., Vierte, verbesserte Auflage, in Fraktur abgedruckt): Zur Vulgata, § 54-57: S. 143-160.

Arbeitshilfen zum Neuen Testament

  • Alfred Schmoller:Handkonkordanz zum Griechischen Neuen Testament. Bearbeitet von Beate Köster. Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart 2004 (3., revidierte Auflage (534 Seiten, ISBN 3-438-06007-8).

siehe auch: Heilige Schrift

Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten, und wir werden Mahl halten, ich mit ihm und er mit mir. (Offb 3, 20)
Kommen Christi Advent
für die Menschheit
Kommen Christi in der wie kommt
er
Advent für
den Einzel-
menschen
Kommen Christi in Gericht der
Erstes
Alter Bund Menschwerdung in Armut
(Lk 2, 7)
Beginn der übern. Zeit der Taufe<ref>"Wird Christus tausendmal in Betlehem geboren und nicht in dir, du bleibst doch ewiglich verloren." von Angelus Silesius vgl. Die Lehre des "Adventus medius" des Bernhard von Clairvaux Nicht nur an Weihnachten: Die dreifache Ankunft des Herrn Katholisch.de am 25. Dezember 2021 von Roland Müller</ref> Liebe Gottes
Mittleres
Neuer Bund
⬆︎ um die Sünde hinwegzunehmen
(Hebr 9, 28)
um die zu retten, die ihn erwarten ⬇︎
in Geduld
(2 Petr 3,15) und Langmut (Röm 2, 4+5)
Zeit der Umkehr der Beichte Barmherzigkeit Gottes
Letztes
Neuer Bund Wiederkunft Christi +
dem Allgemeinen Gericht (2 Tim 4, 1)
in Herrlichkeit
(Mt 16,27)
Ende der Zeit im Sterben+
dem Einzelgericht
Gerechtigkeit Gottes


Weblinks

Anmerkungen

<references />