Pius XII. sagt

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pius XII. sagt ist die Betitelung eines Buches, welches auszugsweise Verlautbarungen von Papst Pius XII. wie Ansprachen, Enzykliken, Botschaften u.ä. enthält. Das Buch wurde von Chinigo Michael nach den vatikanischen Archiven zusammengestellt und ist im Verlag Heinrich Scheffler in Frankfurt am Main herausgegeben. Die letzte Ausgabe wurde 1959 als Gedächtnisausgabe, d.h. als vierte und neu bearbeitete und erweiterte Auflage mit 422 Seiten publiziert. Sie besitzt die kirchliche Druckerlaubnis von Generalvikar Merkel der Stadt Limburg an der Lahn des 15. Augustes 1955. Außerdem hat es den Segen des Staatssekretariates Seiner Heiligkeit und dem Erzbischof von Köln Joseph Kardinal Frings (Schutzumschlag).

Die Übersetzung des Hauptteils dieses Werkes geschah durch Dr. Cajetan Freund, die Bearbeitung von P. DDDr. Amand Reuter OMI., P. DDr. Chr. Spelucci, Dr. Bruno Wüstenberg und Dr. Joseph Zabkar. Die hier vorliegende erheblich erweiterte Neuausgabe des Jahres 1959 umfasst umfangreiche zusätzliche Texte hauptsächlich aus den Jahren 1955 bis 1958 nach nichtamtlichen Übertragungen der Presseabteilung des Vatikans bzw. der Herder-Korrespondenz.

Die den einzelnen Kapiteln hinzugefügten Zahlen in den Überschriften, dienen zur Gliederung. Die folgende Inhaltsübersicht zeigt in fünf Kapiteln die Weite der Aussagen des Papstes:

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht

VOM UMGANG MIT PAPSTWORTEN (Geleitwort von P. Heinrich Bacht SJ)

I. DER MENSCH

  • 1. DER MENSCH (Seite: 15)
  • 2. DIE LIEBE (18)
  • 3. VOM SINN UND ZWECK DER EHE (23)
  • 4. ÜBER EHEFRAGEN (29)
  • 5. DIE FAMILIE (36)
  • 6. AN DIE FAMILIENVÄTER (40)
  • 7. DIE PFLICHTEN DES EHEMANNES UND DER EHEFRAU (42)
  • 8. DIE MODERNE FRAU (51)
  • 9. MODE UND TUGEND (62)
  • 10. GRUNDSÄTZE BEI EINEM EHEPROZESS (64)
  • 11. MENSCHENWÜRDE, PSYCHOLOGIE, ANÄSTHESIE (67)
  • 12. HELDENTUM (73)
  • 13. STARKE UND SCHWACHE, KINDER UND ALTE (77)
  • 14. GLAUBE, HOFFNUNG UND LIEBE (78)
  • 15. DIE ARMUT UND DIE NÄCHSTENLIEBE (79)
  • 16. INDUSTRIEZEITALTER UND AUTOMATION (81)

II. ERZIEHUNG / WISSENSCHAFT / KUNST

  • 17. SCHULE UND ERZIEHUNG (89)
  • 18. GEWISSEN UND ERZIEHUNG (93)
  • 19. GRUNDRECHTE DER CHRISTLICHEN FAMILIE (99
  • 20. DIE UNMORAL (102)
  • 21. ÜBER WESEN UND SENDUNG DER KUNST (106)
  • 22. PFLICHTEN DER ÄRZTE (108)
  • 23. VERNICHTUNG KEIMENDEN LEBENS (116)
  • 24. VERERBUNG, EUGENIK UND SCHMERZLOSE GEBURT (121)
  • 25. ÜBER DIE KÜNSTLCHE BEFRUCHTUNG (125)
  • 26. PFLICHTEN DES KATHOLISCHEN JURISTEN (127)
  • 27. WISSENSCHAFT UND RELIGION (131)
  • 28. DIE WELT VON HEUTE (147)
  • 29. DAS ATOMZEITALTER (154)
  • 30. EINE NEUE WELTORDNUNG (160)
  • 31. LEHREN NATURWISSENSCHAFTLICHER FORSCHUNG (170)
  • 32. RECHTSPRECHUNG ODER KOLLEKTIVSCHULD? (174)
  • 33. ÜBER DAS THEATER (180)
  • 34. GUTE UND SCHLECHTE BÜCHER (182)
  • 35. FILM, RUNDFUNK UND FERNSEHEN (185)
  • 36. DER SPORT (191)

III. KIRCHE / RELIGION

  • 37. DIE KIRCHE (197)
  • 38. DAS PAPSTTUM (216)
  • 39. DAS GEBET (221)
  • 40. ÜBER DIE ZEHN GEBOTE (225)
  • 41. IRRLEHREN UNSERER ZEIT (235)
  • 42. DER ATHEISMUS (252)
  • 43. ÜBER DIE HEILIGE SCHRIFT (255)
  • 44. AN DIE PRIESTER (261)
  • 45. DAS LAIENAPOSTOLAT (266)
  • 46. KATHOLISCHE AKTION (270)

IV. GESELLSCHAFT / POLITIK

  • 47. INDIVIDUUM UND STAAT (279)
  • 48. KIRCHE UND STAAT (282)
  • 49. DIE SOZIALE ORDNUNG (292)
  • 50. STAATSBÜRGER UND DEMOKRATIE (297)
  • 51. DIE ATHEISTISCHEN DIKTATUREN (304)
  • 52. WAHLEN UND STIMMRECHT (305)
  • 53. DER KLASSENKAMPF (306)
  • 54. KAPITAL UND ARBEIT (312)
  • 55. AN DIE GEWERKSCHAFTEN (320)
  • 56. INTERNATIONALISIERUNG DES PRIVATRECHTS (324)
  • 57. DER KRIEG UND SEINE FOLGEN (326)
  • 58. ATOMWAFFEN (333)
  • 59. TECHNIZISMUS UND MATERIALISMUS (335)
  • 60. AN DIE CHRISTEN IN RUSSLAND (342)
  • 61. DIE KIRCHEN DES OSTENS (345)
  • 62. AUFGABEN DER CHRISTLICHEN PRESSE (349)
  • 63. DIE EUROPÄISCHE EINIGUNG (353)
  • 64. KIRCHE UND GESCHICHTE (360)
  • 65. TOLERANZ (370)
  • 66. ÜBER DIE MISSIONEN IN AFRIKA (374)

V. GEGENWART UND ZUKUNFT DER MENSCHHEIT

  • 67. DIE GEGENWÄRTIGE LAGE DES MENSCHENGESCHLECHTES (377)
  • 68. DAS CHRISTLICHE MENSCHENBILD IN DER WELT DES 20. JAHRHUNDERTS (385)
  • 69. DIE MITARBEIT DES CHRISTEN AN DER ORDNUNG DER WELT (389)
  • 70. FRIEDEN DER WELT UND FREIHEIT DER KIRCHE (396)
  • 71. DAS TESTAMENT PAPST PlUS' XII. (399)
  • 72. NACHWORT: PIUS XII. von Robert Leiber SJ. (400)
  • 73. ERLÄUTERUNGEN EINIGER FREMDWÖRTER (423)

Weblinks