Fischerring

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fischerring (lateinisch: anulus piscatoris) ist der päpstliche Bischofsring. Er wird nach der eingravierten bildlichen Darstellung des wunderbaren Fischfangs durch Petrus so genannt. Ebenso ist der Name des Papstes eingeritzt. Er wird dem neugewählten Papst gleich nach der Wahl vom Camerlengo als Amtsring überreicht und bei seinem Tode zerbrochen. Er diente früher zur Besiegelung der päpstlichen Breven.