Aldo Parmeggiani

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aldo Parmeggiani (* 1939 in Meran, Südtirol) ist verantwortlich für die Sendeformate: "Menschen in der Zeit" und "Aktenzeichen" in der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan und Nachrichtenjournalist im Südtiroler Regionalprogramm des staatlichen italienischen Fernsehens. Er ist seit 1962 mit seiner Frau Elisabeth verheiratet.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Aldo Parmeggiani studierte Journalismus. Er arbeitet in Rom seit 1966 für das italienische Fernsehen für Südtirol in deutscher Sprache, als Nachrichtensprecher in der Tagesschau des Senders Bozen der Rai. Er ist bei Radio Vatikan seit 1975 mit dem Schwerpunkt "Menschen in der Zeit" (Interviews) und "Aktenzeichen" (Biografien) tätig. Er legte 1978 das Staatsexamen in Rom ab.

Aldo Parmeggian ist seit 1983 zusammen mit seiner Frau Mitglied der Erzbruderschaft zur Schmerzhaften Mutter Gottes am Campo Santo Teutonico und 2013 zum dritten Mal hintereinander zum Camerlengo (Vorsitzender) gewählt worden.[1] Er ist, ebenfalls mit seiner Frau, Mitglied des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft. Man kennt ihn im Jahre 2009 als Vatikankorrespondenten der Tageszeitung Dolomiten.

Schliesslich hat er sich in seiner Zeit als Moderator in der Rai (Sender Bozen) fuer das politische Standard TV-Werk 1969 "Das Paket", das auch vom ORF übernommen wurde, verantwortlich gezeichnet.

Seit der Umbenennung bzw. Umstrukturierung von Radio Vatikan in Vatican News im Dezember 2017, ist er weiterhin Mitglied der Redaktion, indem er jeweils interessante Interviews mit Berühmtheiten und besonderen Menschen führt.[2]

Auszeichnungen

  • Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) im März 2009[3]
  • Gregorius-Orden von Papst Benedikt XVI. Am 4. November 2012 [4]
  • 2006 Oktober in Rom in der Österreichischen Botschaft beim Hl. Stuhl mit dem "Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Oesterreich" ausgezeichnet

Werke (Auswahl)

  • Bekenntnisse: Prominente im Gespräch von Aldo Parmeggiani, Richard von Weizsäcker, Marcel Reich-Ranicki und Roman Herzog St. Benno Verlag September 2007 (250 Seiten; ISBN ISBN 978-3-7462-2274-5; mit Hörbuch CD). [1]
  • Einsichten. Prominente Frauen im Gespräch. (Edition Radio Vatikan) St. Benno Verlag Leipzig 2008 (192 Seiten; SBN 978-3-7462-2389-6; mit CD).

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vorstandsmitglieder der Erzbruderschaft am Campo Santo Teutonico
  2. Das Team von Vatican News deutsch www.vaticannews.va am 19 Dezember 2017
  3. Personenkontrolle: Aldo Parmeggiani Aus www.ff-online.com vom 26. März 2009
  4. Aldo Parmeggiani erhält Gregoriusorden bei der goerres-gesellschaft-rom.de am 4. November 2012
Meine Werkzeuge