Wundmale Christi

Aus Kathpedia
Version vom 30. August 2008, 22:03 Uhr von Oswald (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wundmale Christi sind vor allem die fünf Stellen der Verletzung an Händen, Füßen und in der Seite Jesu, die in der Kirche als Symbole seines Erlöserleidens Gegenstand einer besonderen Andacht sind (Andacht zu den fünf Wunden).

Literatur

Meine Werkzeuge