Wolfgang Bischof

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Bischof (* 6. November 1960 in Freising) ist Weihbischof des Erzbistums München-Freising.

Biografie

Wolfgang Bischof ist Sohn eines Metzgermeisters. Er studierte Philosophie und Theologie in München und Innsbruck. Er empfing am 2. Juli 1988 die Priesterweihe und wirkte als Regionalpfarrer für die Seelsorgeeinheit Nord des Erzbistums München-Freising. Er war seit September 2008 verantwortlich für das Projekt: "Dem Glauben Zukunft geben", hinter dem sich die Neuorientierung und Umstrukturierung des Erzbistums verbirgt. Außerdem war er Vikar des Kathedralkapitels.

Bischof

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 5. Januar 2010 als Nachfolger von Frank Dietl zum Weihbischof des Erzbistums München-Freising mit dem Titularbistum Neppi (frühchristliches Bistum in Nordafrika). Er empfing die Bischofsweihe am 28. Februar im Liebfrauendom durch Erzbischof Reinhard Marx. Sein Bischofswahlspruch lautet: "Hoffe auf den Herrn und tu das Gute" (aus Ps 37). Das Projekt: "Dem Glauben Zukunft geben" und die Verantwortung für die Seelsorgsregion Süd sind Schwerpunkte seines bischöflichen Wirkens.

Weblinks

Meine Werkzeuge