Siricius

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siricius (* in Rom; † 26. November 399) war Papst von 384 bis 399 in Rom, sein Pontifikat dauerte 14 Jahre und 11 Monate.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Namensdeutung

Der Name bedeutet der aus der Stadt Siris stammend (griech. - latein.)

Biografie

Als Bischof von Rom ließ er sich als erster amtlich als "papa" bezeichnen. "Papa" bedeutet Vater und daraus entwickelte sich der Titel des Papstes. Siricius wurde in der Priscilla-Katakombe in Rom begesetzt, seit dem 9. Jahrhundert in der Basilika Santa Prassede. Er wird als Heiliger verehrt. Sein Gedenktag ist der 26. November.

Weblinks


Vorgänger
Damasus I.
Papst
384-399
Nachfolger
Anastasius I.