Lehramtstextveröffentlichungen (deutsch)

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 80: Zeile 80:
 
* '''[[Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls]]''' (1975 bis heute)
 
* '''[[Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls]]''' (1975 bis heute)
  
* ''[[Dokumente zur Erneuerung der Liturgie]]'', mit dem Untertitel '''Dokumente des [[Heiliger Stuhl|Apostolischen Stuhls]]''' (DEL) heisst das Sammelwerk über die päpstlichen Schreiben zur [[Liturgiereform]] von 1963 bis 2003 in deutscher Sprache. Es besteht aus vier Bänden.
+
* ''[[Dokumente zur Erneuerung der Liturgie]]'', mit dem Untertitel "Dokumente des [[Heiliger Stuhl|Apostolischen Stuhls]]" (DEL) heisst das Sammelwerk über die päpstlichen Schreiben zur [[Liturgiereform]] von 1963 bis 2003 in deutscher Sprache. Es besteht aus vier Bänden.
  
 
* ''[[Die katholische Sozialdoktrin in ihrer geschichtlichen Entfaltung]]'', eine Sammlung päpstlicher Dokumente vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Originaltext mit Übersetzung, herausgegeben von Professor Dr. [[Arthur Utz]] OP und Dr. Birgitta Gräfin von Galen, 4 Bände, Scientia humana Institut Aachen 1976, [[Imprimatur]] Friburgi Helv., die 2. decembris 1975 Th. Perroud, V.G.  
 
* ''[[Die katholische Sozialdoktrin in ihrer geschichtlichen Entfaltung]]'', eine Sammlung päpstlicher Dokumente vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Originaltext mit Übersetzung, herausgegeben von Professor Dr. [[Arthur Utz]] OP und Dr. Birgitta Gräfin von Galen, 4 Bände, Scientia humana Institut Aachen 1976, [[Imprimatur]] Friburgi Helv., die 2. decembris 1975 Th. Perroud, V.G.  

Version vom 1. Mai 2018, 13:34 Uhr

Sammelwerke

Päpstliche Dokumente werden oft als Sammelwerke, entweder offiziell (in dieser Aufstellung fettgedruckt) oder privat (meist mit kirchlicher Druckerlaubnis) herausgegeben. Hier werden die deutschsprachigen Textsammlungen (ungefähr) chronologisch aufgelistet.

  • Das heilige allgültige und allgemeine Concilium von Trient, Beschlüsse und heil. Canones nebst den betreffenden Bullen treu übersetzt von Jodoc Egli; Verlag Xaver Meyer Luzern 1832 (2. Auflage; Empfehlung des Bischofs von Basel Joseph Anton, Solothurn, den 25. Hornung 1832; (in deutscher Sprache und in Fraktur [=gebrochnen Buchstaben] abgedruckt).
  • Leo XIII., Lumen de coelo - Bezeugt in seinen Allocutionen, Rundschreiben, Constitutionen, öffentlichen Briefen und Akten. Deutsche Übersetzung mit kurzer Biografie (in deutscher Sprache und in Fraktur abgdruckt), Buch I-III (in einem Band gebunden), Verlag Rudolf Brzezowsky & Söhne und/oder Verlag "St. Norbertus" Wien 1889 - 1903, 6 Bände (in 2), XVIII, 239, 232, 264, 242, 240, 189 Seiten, 8° (19,5 x 13 cm)..
  • Leo XIII., der Lehrer der Welt. Seine wichtigsten Rundschreiben in deutscher Sprache mit Übersicht und Sachregister. Herausgegeben Carl Ulitzka, Pfarrer in Bernau in der Mark, Selbstverlag 1903 (Mit kirchlicher Druckerlaubnis; in deutscher Sprache, vollständig enthalten in der erweiterten Ausgabe).
  • Rundschreiben Leos XIII., 1-6 Sammlung, Lateinischer und deutscher Text, Herder´sche Verlagsbuchhandlung Freiburg im Breisgau 1904; übersetzt durch den päpstlichen Hausprälaten Franz Hettinger, Mit dem Segen Papst Leo´s XIII. durch den Apostolischen Nuntius Erzbischof Cäsar).
  • Papst Pius X. und das Bibelstudium und andere Aktenstücke, lateinisch-deutsch, herausgegeben, übersetzt und erläutert von Norbert Peters, Verlag Ferdinand Schöningh Paderborn 1906; Kirchliche Druckerlaubnis Paderborn, den 24. Juli 1906 Das bischöfliche Generalvikariat Schmitz.
  • Leo XIII. - Lumen De Caelo. Erweiterte Ausgabe von "Leo XIII., der Lehrer der Welt". Praktische Ausgabe der wichtigsten Rundschreiben Leos XIII. und Pius' XI. in deutscher Sprache mit Übersicht und Sachregister, herausgegeben von Carl Ulitzka, Päpstlicher Hausprälat, Ratibor 1934 (Mit kirchlicher Druckerlaubnis).
  • Rundschreiben Pius' XI., Sammlung der Trierer Ausgaben (15 Schreiben; siehe Einzelausgaben unten), übersetzt von Generalvikar Dr. Heinrich von Meurers (ohne den lateinischen Urtext; Paulinusdruckerei), Trier 1925-1932; 40-80 Seiten.
  • 1939 bis 1941: "Das Ideal der christlichen Ehe" (Pius XII. Reden an Braut- und Eheleute, Rex Verlag Luzem 1946 (2. Aufl,).
  • 1942: "Eheleben und Familienglück" (Pius XII. Reden an Braut- und Eheleute, Rex Verlag Luzem 1948 (2. Aufl.).
  • Ansprachen Pius' XII. an Neuvermählte, Josef Habbel Verlag Regensburg 1950 (1. Auflage; 1953 – 2. Auflage), Übersetzt und eingeleitet von DDr. Friedrich Zimmermann (Imprimatur Regensburg, den 12. Juli 1949 J. Franz, Generalvikar).
  • Herder-Korrespondenz, (Herder) Freiburg im Breisgau (Untertitel von 1948-1967: Orbis catholicus), 1. Jg. (= Oktober 1946 - September 1947), Monatszeitschrift für Gesellschaft und Religion; bis Mitte/Ende der 1960er-Jahre wurden päpstliche Dokumente im Wortlaut geboten.
  • Gerechtigkeit schafft Frieden, Reden und Enzykliken des Heiligen Vaters Pius XII., herausgegeben von Wilhelm Jussen SJ, Hansa Verlag Josef Toth Hamburg 1946, mit Sachregister, Kirchliche Druckerlaubnis Osnabrück am 9. Juli 1946: der Bischöfliche Generalvikar Dr. Seling.
  • Pius XII. sagt (Sammlung). Nach den vatikanischen Archiven, Verlag Heinrich Scheffler, Frankfurt am Main, zusammengestellt von Chinigo Michael, neu bearbeitet und erheblich erweitert 1959, 431 Seiten, (Themeneinteilung: Der Mensch; Erziehung, Wissenschaft, Kunst; Kirche, Religion; Gesellschaft, Politik). Mit dem Segen des Staatssekretariates Seiner Heiligkeit, dem Erzbischof von Köln und der kirchlichen Druckerlaubnis: Limburg an der Lahn den 15. August 1955.
  • Pius XII., Ruf an die Frau, Aus den Rundschreiben, Ansprachen, Briefen und Konstitutionen des Heiligen Vaters, zusammengestellt von Dr. Käthe Seibel-Royer, mit kirchlicher Druckgenehmigung des bischöflichen Seckauer Ordinariates zu Graz am 20. August 1956, Zl. 4082, und Segen Pius XII., Styria Verlag Österreich 1956 (2. Auflage).
  • Der Papst an die Deutschen, Pius XII. als Apostolischer Nuntius und als Papst in seinen deutschsprachigen Reden und Sendschrieben von 1917 bis 1956; nach den vatikanischen Archiven herausgegeben von Bruno Wuestenberg und Joseph Zabkar, Verlag Heinrich Scheffler, Frankfurt am Main 1956, mit kirchlicher Druckerlaubnis: Limburg an der Lahn, 7. September 1956.
  • Osservatore Romano: Die Deutsche Wochenausgabe besteht seit der ersten Januarwoche 1970.
  • Joseph Höffner, Christliche Gesellschaftslehre. Studienausgabe, 4. Aufl. Kevelaer 1983.

Manche Verlage gaben einzelne Schreiben von Päpsten heraus:

siehe auch: Lehramtstextveröffentlichungen (lateinisch)

Anmerkungen

  1. Suche im "ZVAB" unter dem "Rex Verlag Luzern" und dem Datum z. B. "7. Dezember 1965"
Meine Werkzeuge