Jörg Michael Peters

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jörg Michael Peters

Jörg Michael Peters (* 17. April 1960 in Saarbrücken-Altenkessel) ist Weihbischof im Bistum Trier.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Jörg Michael Peters studierte nach der Reifeprüfung Philosophie und Theologie in Trier. Er empfing die Priesterweihe am 18. Juli 1987 durch Bischof Hermann Josef Spital. Danach diente er als Kaplan in Bendorf St. Medard und Weitersburg St. Marien. Im Jahre 1990 wird er Sekretär und Bischöflicher Kaplan von Bischof Spital. Im Folgejahr wurde er Domvikar an der Hohen Domkirche. 1996 wurde er zum Pfarrer von Losheim St. Peter und Paul und im Jahre 2000 zusätzlich Pfarrer von Bachem St. Willibrord. Im Jahre 2001 wurde er zum Dechant des Dekanates Losheim am See ernannt.

Weihbischof

Wappen von Jörg Michael Peters

Papst Johannes Paul II. ernannte Jörg Michael Peters am 9. Dezember 2003 zum Weihbischof für das Bistum Trier und zum Titularbischof von Forum Traiani. Die Bischofsweihe[1] erhielt er am 8. Februar 2004 durch den Hauptkonsekrator Bischof Reinhard Marx. Mitkonsekratoren waren die Bischöfe Hermann Josef Spital und Leo Schwarz. Sein bischöflicher Wahlspruch lautet: Deus fidelis – Gott ist treu (1 Kor 1,9 EU). Er ist Bischofsvikar für den Visitations-Bezirk Koblenz. Das sind die Dekanate Ahr-Eifel, Andernach-Bassenheim, Bad Kreuznach, Birkenfeld, Cochem, Kirchen, Koblenz; Remagen-Brohltal, Rhein-Wied, Maifeld-Untermosel, Mayen-Mendig, Simmern-Kastellaun und St. Goar.

In der Deutschen Bischofskonferenz ist er im Jahre 2016 Mitglied der Liturgiekommission und stellvertretener Vorsitzender der Jugendkommission (d.h. auch Sportjugend) sowie der Unterkommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum.[2] Im September 2017 ernannte ihn die Bischofskonferenz zum zum Nationalen Delegierten für den 52. Internationalen Eucharistische Kongress in Budapest (13. bis 20. September 2020).[3]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Weihegottesdienst von Jörg Michael Peters und Robert Brahm
  2. Pressemeldung der Deutsche Bischofskonferenz vom 20. September 2016.
  3. [http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse_2017/2017-162-Pressebericht-Herbst-VV.pdf dbk.de: Pressebericht Herbst-Vollversammlung, 28. September 2017
Meine Werkzeuge