Geistliches Lied

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein geistliches Lied ist ein Lied mit christlich-religiösem Inhalt. Als gesungenes Kirchenlied ist das geistliche Lied in den christlichen Kirchen fester Bestandteil des Gottesdienstes. Gesungen wurden geistliche Lieder in den christlichen Gemeinden von Anfang an. Als Quellen der christlichen Musik gelten die jüdische Tradition des Psalmensingens und die Musik der Spätantike. Das geistliche Lied ist integraler Bestandteil der Liturgie.

Die Entwicklungslinie zieht sich über die frühen Hymnen- und Psalmengesänge, den Gregorianischen Choral über das strophische Gemeindelied, bis hin zu dem an zeitgenössischen Singformen angelehnten Neuen Geistlichen Lied.

Im Volksgesang des katholischen Gottesdienstes entwickelte sich ab dem 18. Jahrhundert das Messlied. Die bekanntesten Beispiele für ganze Liedzyklen sind die Deutschen Messen von Franz Schubert und von Michael Haydn.

Im engeren Sinne werden nur einstimmige, strophische Lieder als geistliche Kirchenlieder bezeichnet. Es gibt geistliche Lieder, die zunächst keine Kirchenlieder sind, etwa, weil sie nur zur privaten Andacht, in geistlichen Spielen, auf Prozessionen, in außerkirchlichen Konzerten oder Ähnlichem gebräuchlich sind.

Eine Sammlung geistlicher Lieder für den Gottesdienst befindet sich im Gesangbuch Gotteslob.

Literatur

  • Friedrich Wolters (alle drei Bändchen in einem Band übertragen vom Hrsg.): Hymnen und Lieder der christlichen Zeit vom 1. bis 15. Jahrhundert. Bd. 1: Lobgesänge und Psalmen. Übertragungen der Griechisch-Katholischen Dichter des 1. bis V. Jahrhunderts. Bd. 2: Hymnen und Sequenzen. Übertragungen aus den Lateinischen Dichtern der Kirche vom IV. bis XV. Jahrhundert. Bd. 3: Minnelieder und Sprüche aus Deutsche Minnesängern des XII. bis XIV. Jahrhunderts. Georg Bondi Verlag Berlin 1922-1923 (108; 175; 143 S., 8°).
  • Joseph Kehrreim: Katholische Kirchenlieder, Hymnen, Psalmen. Aus den ältesten deutschen gedruckten Gesang- und Gebetbüchern, I - IV. Würzburg, 1859, 1860, 1863, 1865 (Reprint: Hildesheim 1965).
  • Karl Siamrock: Lauda Sion. Hymnos Sacros Antiquiores. Altchristliche Kirchenlieder und geistliche Gedichte lateinisch und deutsch. Köln 1850.
Meine Werkzeuge