Diskussion:Nostra aetate

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich habe den Abschnitt problem. Übersetzungen entfernt. Die problematische Stelle findet sich in Lumen Gentium 16, nicht in NA, auch wenn der zitierte lat. Abschnitt aus NA genommen ist.

Problematisch ist für mich hingegen vielmehr die Übersetzung von NA, die vor das alleinig einen bestimmten Artikel setzt, auch wenn der sich nicht zwangsläufig aus dem lat. Original ergibt. Im Latein ist es so, dass das Konzil sagt, dass der Islam monotheistisch ist, im deutschen ist es so, dass es der selbe Gott ist, den sie anbeten. --Benedikt 13:48, 7. Jan 2007 (CET)

Problematische Übersetzungen

Für regelmäßige Diskussionen und Missverständisse sorgt im deutschsprachigen Bereich das 3. Kapitel des Dokuments, wo der Islam behandelt wird. Wörtlich heißt es in der deutschen Übersetzung: "Mit Hochachtung betrachtet die Kirche auch die Muslim, die den alleinigen Gott anbeten, den lebendigen und in sich seienden, barmherzigen und allmächtigen, den Schöpfer Himmels und der Erde, der zu den Menschen gesprochen hat. Sie mühen sich, auch seinen verborgenen Ratschlüssen sich mit ganzer Seele zu unterwerfen, so wie Abraham sich Gott unterworfen hat, auf den der islamische Glaube sich gerne beruft. Jesus, den sie allerdings nicht als Gott anerkennen, verehren sie doch als Propheten, und sie ehren seine jungfräuliche Mutter Maria, die sie bisweilen auch in Frömmigkeit anrufen."

Im lateinischen Original heißt es: "Ecclesia cum aestimatione quoque Muslimos respicit qui unicum Deum adorant ..." Es heißt dort: "die mit uns den ein(zig)en Gott anbeten (Deum unicum)" und nicht "die mit uns denselben Gott anbeten (Deum idem)". Damit wurde in der deutschen Übersetzung der lateinische Originaltext missverständlich dargestellt.

Meine Werkzeuge